Tarifvertrag pharmazeutische industrie

Die durch das Gesetz vom Juli 2011 eingeleitete Reform der Tarifverhandlungen im öffentlichen Sektor ändert die Art und Weise, wie die Repräsentativität der Gewerkschaften im öffentlichen Sektor bewertet wird, im Einklang mit den Vorschriften, die im privaten Sektor bereits seit 2008 gelten. Seit dieser Gesetzgebung bestimmen die Wahlen am Arbeitsplatz, inwieweit Gewerkschaften an Verhandlungen beteiligt sind, Vereinbarungen unterzeichnen und Sitze in dreiseitigen Beratungsgremien innehaben können. Bei Änderung der Eigentumsform der Organisation bleibt der Kollektivvertrag drei Monate nach dem Datum der Eigentumsübertragung in Kraft. Der Tarifvertrag zielt darauf ab, die Arbeitsbedingungen und die Produktivität sowie die Pflichten der Parteien zu regeln, um einen Arbeitskonsens zu erzielen. Ein Tarifvertrag kann beispielsweise Bestimmungen über Mindestlohn, Arbeitszeiten, Arbeitszeitverteilung oder Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Berufs- und Familienleben enthalten. Innerhalb der Gültigkeitsdauer des Ausbildungsvertrages können Die Mitarbeiter nicht dazu gebracht werden, Überstunden zu leisten oder auf Geschäftsreisen geschickt zu werden, die nicht mit ihrer Ausbildung zusammenhängen. Kommt der Arbeitnehmer am Tag der Blutblutspende mit dem Arbeitgeber zur Arbeit (außer harter Arbeit und Arbeit mit schädlichen und (oder) gefährlichen Arbeitsbedingungen, wenn der Arbeitnehmer nicht zur Arbeit kommt), soll er auf seinen Wunsch einen weiteren freien Tag erhalten. Der Arbeitsvertrag ist eine Vereinbarung zwischen dem Arbeitgeber und dem Arbeitnehmer, nach der sich der Arbeitgeber verpflichtet, dem Arbeitnehmer die Arbeit mit der vereinbarten Arbeitsfunktion zu erteilen, um die Arbeitsbedingungen gemäß diesem Kodex, Den Gesetzen und anderen normativen Rechtsakten, dem Tarifvertrag, dem Vertrag, den lokalen normativen Handlungen, die die arbeitsrechtlichen Normen enthalten, zu gewährleisten. , dem Arbeitnehmer die Löhne rechtzeitig und vollständig zu zahlen, während sich der Arbeitnehmer verpflichtet, die durch diese Vereinbarung festgelegte bestimmte Arbeitsfunktion zu erfüllen, die in der Organisation geltenden internen Arbeitsvorschriften einzuhalten. Im Falle der Beendigung der Tätigkeit einer Zweigstelle, Repräsentanz oder einem anderen strukturellen Teil einer Organisation, die sich in einer anderen Region befindet, erfolgt die Beendigung von Arbeitsverträgen mit Mitarbeitern dieser strukturellen Teile einer Organisation nach den Regeln der Beendigung von Arbeitsverträgen im Falle der Auflösung einer Organisation.

Emerald Lanes Bowling, Boise Idaho