Richtiger arbeitsvertrag Muster

Anarchosyndikalisten und andere Sozialisten, die die Lohnsklaverei kritisieren, z.B. David Ellerman und Carole Pateman, behaupten, der Arbeitsvertrag sei eine juristische Fiktion, da er den Menschen juristisch als bloße Werkzeuge oder Inputs anerkennt, indem er Verantwortung und Selbstbestimmung abdankt, was die Kritiker für unveräußerlich halten. Ellerman weist darauf hin, dass “[d]er Arbeitnehmer rechtlich von einem mitverantwortlichen Partner zu einem einzigen Input-Lieferanten wird, der keine rechtliche Verantwortung für die Input-Verbindlichkeiten [Kosten] oder die produzierten Outputs [Umsatz, Gewinne] des Arbeitgebers trägt.” [5] Solche Verträge sind von Natur aus ungültig, “da die Person de facto eine voll kapitalierte erwachsene Person mit nur der vertraglichen Rolle eines Nicht-Personen bleibt”, da es unmöglich ist, die Selbstbestimmung physisch zu übertragen. [6] Wie Pateman argumentiert: Arbeitnehmer sind Personen, die für ein Unternehmen arbeiten und im Gegenzug für ihre Dienstleistungen eine finanzielle Entschädigung vom Arbeitgeber erhalten. Da es verschiedene Arten von Beschäftigung gibt, müssen Sie sicherstellen, dass Sie Ihre Arbeitskräfte in allen Verträgen, die Sie mit ihnen erstellen, ordnungsgemäß klassifizieren. Unbefristete Arbeitsverträge gelten für Arbeitnehmer, die regelmäßig arbeiten und einen Lohn oder Stundensatz erhalten. Die Verträge laufen bis zur Kündigung durch den Arbeitgeber oder Arbeitnehmer und können für Voll- oder Teilzeitarbeit gelten. Die nachstehende Standardvorlage für den Arbeitsvertrag definiert alle notwendigen Bedingungen eines Arbeitsverhältnisses – Bedingungen, die rechtsverbindlich werden, wenn sie vom Arbeitgeber und Arbeitnehmer unterzeichnet werden. Der Gelegenheitsarbeitsvertrag eignet sich für Szenarien, in denen sie möchten, dass eine Person sich verpflichtet, für Sie zu arbeiten, aber Sie sind sich nicht sicher, wie viele Arbeitsstunden Sie ihnen jede Woche anbieten können und können kein regelmäßiges Arbeitsmuster garantieren. Der Vertrag sollte die Mindestanzahl von Stunden angeben, von denen Sie erwarten, dass sie jede Woche arbeiten, wobei zu erwarten ist, dass das Arbeitsmuster und die über diesem Minimum angebotenen Stunden wahrscheinlich schwanken werden. Ein Arbeitsvertrag (oder Arbeitsvertrag) definiert die Bedingungen einer rechtsverbindlichen Vereinbarung zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber wie Vergütung, Dauer, Leistungen und andere Bedingungen des Arbeitsverhältnisses. Ohne schriftliches Arbeitsvertragsformular ist in der Regel ein Arbeitsvertrag nach Belieben impliziert. Mit anderen Worten, der Arbeitnehmer kann jederzeit aufhören, und es steht dem Arbeitgeber frei, den Arbeitnehmer jederzeit zu entlassen – solange die Kündigungsgrundlage nicht als unrechtmäßige Kündigung angesehen wird.

Emerald Lanes Bowling, Boise Idaho